Jahn, Moni

* 21.6.60 Frankfurt am Main
  lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

Moni Jahn wurde 1960 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur an der Klingerschule studierte sie 1980-1988 an der J. W. v. Goethe Universität Kunstpädagogik und Kunstgeschichte mit dem Abschluss Magister. Seit 1982 ist sie freie Künstlerin und Kunstpädagogin mit einem Atelier in Rödelheim bis 1989. Danach Umzug in das städtische Atelier im Ostend. Sie arbeitet mit verschiedenen Materialien, darunter Blei, Bronze, Filz,  Holz und Stein und entscheidet sich nach der Inspiration zu dem zu bearbeitenden Thema. Mit ihren Arbeiten will sie anregen, anstoßen und nachdenklich machen. Seit 1984 zahlreiche Ausstellungen. Arbeiten im Raum Frankfurt: "Idol" (1988) Ostpark, Ostend; "Altarkreuz" (1988) Evangelische Kirche, Wagnerstr. 35, Urberach; Marmor-Stein "Warum" (1994) seit 2001 Cyriakus-Gemeinde, Rödelheim; "Taufbecken" (2004) Alt Bethlehemkirche, Ginnheim; Lesepult" (2006) Alt Bethlehemkirche, Ginnheim. Weitere Infos unter:

www.moni-jahn-kunst.com