Hörl, Ottmar

 * 07.06.1950 in Nauheim/Hessen
lebt und arbeitet in Frankfurt am Main, Nürnberg und Wertheim.
 
seit 2005
Präsident Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
2002      
intermedium-Preis, BR/ZKM Karlsruhe
seit 1999
Professur für Bildende Kunst, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
1998      
Wilhelm-Loth-Preis, Darmstadt
1997      
Cologne Fine Art-Preis (art multiple-Preis, Internationaler Kunstmarkt, Düsseldorf)
1994      
Förderpreis für Baukunst, Akademie der Künste Berlin (mit Formalhaut)
1992-93 
Gastprofessur an der TU Graz (mit Formalhaut)
1985      
Gründung der Gruppe Formalhaut, mit den Architekten Gabriela Seifert und Götz Stöckmann
1978-81 
Stipendium der Deutschen Studienstiftung
1979-81 
Hochschule für Bildende Künste, Düsseldorf, bei Prof. Klaus Rinke
1975-79 
Staatliche Hochschule für Bildende Künste - Städelschule, Frankfurt am Main