Fleer, Fritz

* 21.11.1921 Berlin
+ 1997 Hamburg

Der Bildhauer Fritz Fleer studierte an der Landeskunstschule in Hamburg bei Edwin Scharff. 1948-52 arbeitete er als Bronzegießer. Ab 1950 entstanden Arbeiten  in seinem eigenen Atelier als freier Bildhauer. 1966 wurde er mit dem Edwin-Scharff-Preis der Freien und Hansestadt Hamburg ausgezeichnet. Fleers umfangreiches Lebenswerk umfasst  nicht nur Porträtbüsten für Privatleute und Bronzefiguren für den öffentlichen Raum, sondern auch sakrale Kunstwerke für viele Kirchen. Beispiele in Hamburg: St. Katharinen, "Bronzeportal";  St. Nicolai, "Bronzekruzifix". Der in Norddeutschland sehr bekannte Künstler schuf zahlreiche Werke in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen.