Finlay, Ian Hamilton

* 28.10.1925 Nassau (Bahamas)
  lebte seit 1966 in Schottland
+ 27.03.2006 in Edinburgh

Ian Hamilton Finlay, Schriftsteller, Philosoph  und Bildhauer, kam als Kind schottischer Eltern 1966 in deren Heimat zurück. Dort  besuchte er die Glasgow School of Art. In den 50er Jahren veröffentlichte er erste Gedichte und Kurzgeschichten. 1959-1964 stand er der internationalen Bewegung "Konkrete Poesie" nahe. Er gründete 1961 den Selbstverlag "Wild Hawthorn Press" und es erschienen Drucke, Bücher, Broschüren und Karten. 1966 bezog er ein bäuerliches Anwesen südwestlich von Edinburgh, das unter dem Namen "Little Sparta" als Landschaftsgarten in der Tradition des 18. Jahrhunderts zu einem Gesamtkunstwerk ausgebaut und erweitert wurde. Seit 38 Jahren lebte er dort zurückgezogen und verließ diesen Ort nur selten. Eine weitere Arbeit des schottischen Künstlers in Frankfurt: "Sechs Granitplatten" (1995) an der ehemaligen Bank "Schröder, Münchmeyer, Hengst & Co." in der Friedensstraße 6-10.