Dietrich, Annette

* 1968, Frankfurt am Main

Die Bildhauerin Annette Dietrich begann ihren künstlerischen Werdegang mit der Ausbildung und anschließenden Tätigkeit als Holzbildhauerin in Frankfurt am Main. 1990 ging sie als Bundessiegerin aus dem Wettbewerb "Die Gute Form" hervor. Anschließend studierte sie unter Lutz Brockhaus Bildhauerei an der FH Aachen von 1991-97, mit einen Auslandssemester an die Universidade de Belas Artes Lisboa in Lissabon, Portugal. Seit 1994 nimmt Annette Dietrich an zahlreichen nationalen und internationalen Bildhauersymposien teil. Seit dem Frühjahr 2009 arbeitet sie in ihrem Atelier auf Gut Marienborn, Hanau.

Weitere Arbeiten sind "Großer Flügel",1995, Sardinien, "Engel", 2000, Ginnheim, gemeinsam mit dem Bildhauer Hagga Bühler, "Lockstoff", 2007, Bad Salzhausen.