Alte Schalenbrunnen

  
Objekt: Alte Schalenbrunnen
Standort: Opernplatz
Stadtteil:
Künstler: Lucae, Richard
Material: Reinersreuther Edelgelb Granit
Entstehung: Original 1870, Copie 1983
Aufstellung: Am 14.06.1983 wurde die Brunnenanlage der Öffentlichkeit übergeben.
Die zwei Alten Schalenbrunnen stehen westlich sowie östlich der Alten Oper. Sie sind gewissermaßen die "kleinen Brüder" des Lucae-Brunnens, welcher zentral vor dem Frankfurter Opernhaus steht. Die Brunnen gehören zum Gesamtkonzept der Opernanlage, welche nach den Plänen des Berliner Bildhauers Richard Lucae in den Jahren 1873 bis 1880 erbaut wurde. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde das Opernhaus als Konzert- und Kongresshaus am 28.08.1981 wiedereröffnet.

Text: Lars Hagenlocher, 2016