Papilia

  
Objekt: Papilia
Standort: Lassallestraße
Stadtteil: Riederwald
Künstler: Saalig, Heinz
Material: Bronze
Entstehung: 1972
Aufstellung:
Seit 1972 steht in dem kleinen Garten vor dem ehemaligen Atelier des Malers und Bildhauers Heinz Saalig und der Malerin Elena Saalig in der Lassallestr. 1 im Riederwald die Bronze "Papilia". Es ist eine anmutige, nackte Frauenfigur auf einem Sockel. Sie sitzt im halben "Schneidersitz", der linke Fuß zeigt nach hinten, das rechte Bein ist hochgestellt. Andächtig schaut sie auf ihre Hände, die auf ihrem Knie gefaltet liegen. Darauf sitzt ein Schmetterling. Der Weg, der an dem Atelier vorbei führt, wurde 2007 nach dem Tod des Bildhauers und zur Erinnerung in Heinz-Saalig-Weg umbenannt.