Barfüßer

  
Objekt: Barfüßer
Standort: Kurt-Halbritter-Anlage
Stadtteil: Rödelheim
Künstler: Böttcher, Siegfried & Halbritter, Kurt
Material: Bronze
Entstehung: 2016
Aufstellung: 31.03.2017
Halb Mensch, halb Tier und gleich sechs Paar Füße: im Frankfurter Grüngürtel wartet ein lustiges Fabelwesen auf Groß und Klein. Mit breitem Schmunzeln lädt der „Barfüßer“ zum Spielen und Verweilen ein. Nachempfunden ist er dem Phantasiewesen aus dem satirischen Buch Tier- und Pflanzenwelt des Frankfurter Karikaturisten Kurt Halbritter. Dort werden erfundene Tier- und Pflanzenarten durch Zeichnungen und Texte im wissenschaftlichen Stil vorgestellt. So zählt der Barfüßer beispielsweise zur Gattung der Bestiarien und ist normalerweise in den Sohleika-Sümpfen anzutreffen. Ohren, Nase und Schwanz der Figur sind zu Händen und Füßen umgestaltet, wodurch der Barfüßer sein komisches Aussehen erhält. Dem Buch zufolge tragen Barfüßer erschöpfte Pilger nach anstrengenden Wallfahrten zu ihren Heimatorten. Geschaffen hat die Bronzeskulptur der Bildhauer Siegfried Böttcher in starker Anlehnung an die Beschreibungen Halbritters. Sie ist das 14. Objekt der Kunstreihe „Komische Kunst“.


Weitere Informationen: http://caricatura-museum.de/museum-titelseite.html

Text: Janine Hagemeister, 2017
Foto: Stefan Cop