Birdspirit

  
Objekt: Birdspirit
Standort: Zoologischer Garten
Stadtteil: Ostend
Künstler: Goshta, Barankinya
Material: Stein Serpentin
Entstehung: 2007
Aufstellung: Herbst 2007
Auf der mit Gras bewachsenen Freifläche vor den Vogelhäusern steht die Skulptur "Birdspirit", ein in Serpentinstein gehauenes Gesicht, das sich nach oben zu einem Vogel formt.
Die Skulptur wurde von dem aus Mosambik stammenden Künstler Barankinya Goshta geschaffen und ist eine Leihgabe aus der Privatsammlung von Günther Schwarzenberg. Seit  Herbst 2007 ist sie im Zoologischen Garten  Frankfurt am Main ausgestellt. Barankinya Goshta arbeitet seit 1966 in Tengenenge, einer Künstlerwerkstatt in Simbabwe. Das bevorzugte Arbeitsmaterial der dortigen Bildhauer ist der Serpentin. Diese Gesteinsart ist etwa 2,6 Milliarden Jahre alt und findet sich in großen Vorkommen in ganz Simbabwe.