Bäckerbrunnen

  
Objekt: Bäckerbrunnen
Standort: Große Rittergasse
Stadtteil: Sachsenhausen
Künstler: Krämer, Georg
Material: Roter Sandstein
Entstehung: 1794, neu 1960
Aufstellung: Aufstellung am 20.8.1960, anlässlich des 470. Sachsenhäuser Brunnenfestes.
"Der Bäcker-Brunnen" - ein einfacher Pfeiler aus rotem Sandstein mit aufgesetzten Quadern, Gesims und Vase - steht seit 1960 im Innenhof des "Hauses der Jugend" in der Großen Rittergasse nahe dem Kuhhirtenturm. Der Frankfurter Bildhauer Georg Krämer restaurierte den Brunnen anlässlich des 470. Brunnenfestes. Pünktlich wurde der Brunnen am 20.8.1960 der Öffentlichkeit übergeben. Schon 1794 war der mittelalterlichen Ziehbrunnen zu einem klassizistische Pumpenbrunnen umgebaut worden. Seinen alten Standort in der Elisabethenstraße, von wo die Paradies- und die Kleine Rittergasse abzweigen, musste der Brunnen verlassen, da die gesamte Elisabethenstraße 1943 im Krieg zerstört wurde.