Putzender Schwan

  
Objekt: Putzender Schwan
Standort: Adlerflychtstraße
Stadtteil: Nordend
Künstler: Faber-Jansen, Ernst
Material: Bronze
Entstehung: 1960
Aufstellung:
Wer durch den Haupteingang der Berufliche Schulen Berta Jourdan in der Adlerflychtstraße 24 geht kommt rechts an einer kleinen Grünfläche vorbei. Inmitten des etwas vernachlässigten Gartens sitzt auf einem kleinen Sockel die Bronze "Putzender Schwan" (1960) geschaffen von dem Frankfurter Bildhauer Ernst Faber-Jansen. Als gäbe es um ihn herum nur Wasser schwingt der Schwan seine Flügel, und sein Instinkt veranlasst ihn zur Federpflege. Die Bronze ist Teil einer ehemaligen Brunnenplastik. Eine weitere künstlerische Arbeit befindet sich auf dem Schulhof. In dem Säulenhof stehen sechs Wandscheiben auf denen beidseitig jeweils eine Reliefkeramik des Malers und Grafikers Bruno Großkopf zu finden ist.