Walter Kolb (Gedenktafel)

  
Objekt: Walter Kolb (Gedenktafel)
Standort: Paulskirche
Stadtteil: Innenstadt
Künstler: Strugalla, Clemens
Material: Bronze
Entstehung: 2002
Aufstellung: Eingeweiht am 22.01.2002 zum 100. Geburtstag.
Seit dem 22.1.2002 befindet sich an der Paulskirche eine Gedenktafel für den ehemaligen Frankfurter Oberbürgermeister Walter Kolb. Zum 100. Geburtstag ehrte die Stadt Frankfurt einen der volkstümlichsten Oberbürgermeister der Nachkriegszeit, der in der Bevölkerung eine große Popularität genoss. Er war aber auch maßgeblich daran beteiligt, dass sich Frankfurt in den Jahren des Wiederaufbaus stärker als moderne Wirtschaftsmetropole entwickelte. Auf der Bronzetafel befindet sich ein Reliefporträt. Die Inschrift lautet:
WALTER KOLB 19O2-1956
FRANKFURTER OBERBÜRGERMEISTER VON 1946-1956
MIT DEM NEUAUFBAU DER KRIEGSZERSTÖRTEN PAULSKIRCHE
IM JAHRE 1948
SETZTE ER
NACH DER DIKTATUR DER NATIONALSOZIALISTEN
EIN ZEICHEN
FÜR DIE
DEMOKRATISCHE FREIHEIT UND NATIONALE EINHEIT
DEUTSCHLANDS
22.01.2002 FRANKFURT A. MAIN