Vogel Gerhart-Hauptmann-Schule

  
Objekt: Vogel Gerhart-Hauptmann-Schule
Standort: Ostendstraße
Stadtteil: Ostend
Künstler: Peschke, Christian
Material: Bronze
Entstehung: 1961
Aufstellung: Zur Wiedereröffnung der Gerhard-Hauptmann-Schule 1961.
In der Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ostendstraße 37, nach dem Haupteingang auf der rechten Seite erinnert eine Gedenktafel aus Marmor an die gefallenen Schüler im 1. Weltkrieg. Inschrift:
ZUM EHRENDEN ANDENKEN
AN IHRE IM WELTKRIEG
1914-1918
FÜRS VATERLAND GEFALLENEN
SCHULKAMERADEN.
GEWIDMET VON DER VEREINIGUNG
EHEMAL. OSTENDMITTELSCHÜLER
Darüber hängt an einer Bronzeplatte eine ebenfalls bronzene Wandplastik. Der "Vogel" wurde 1961 von dem Frankfurter Bildhauer Christian Peschke gestaltet. Die 30 mal 40 cm große Bronzeskulptur erinnert an eine Friedenstaube und streckt ihren Körper mit angelegten Flügeln, als befände sie sich im Gleitflug.