Spannungsbogen

  
Objekt: Spannungsbogen
Standort: Bockenheimer Landstr.-Westend
Stadtteil: Westend
Künstler: Bury, Claus
Material: Holz
Entstehung: 2003
Aufstellung:

Vor dem Gebäude der AXA-Versicherung in der Bockenheimer Landstraße 20 steht seit November 2003 die monumentale Holzskulptur des Frankfurter Bildhauers Claus Bury. Zwei Konsolen tragen drei gebogene Balken. Die Konsolen, bestehend aus jeweils sechs tragenden und zwei lastenden Balken, besitzen Öffnungen durch die man hindurchschauen kann. Eine Balkengruppe ist konkav geschwungen und deutet nach oben. Die Andere ist konvex und in Fassadenrichtung der AXA-Versicherung ausgerichtet. Beide Gestaltungselemente berühren sich in der Mitte des Boden. Die Skulptur kann durch Umschreiten, Durchschauen und Betreten sowohl räumlich als auch visuell erfahren werden. Claus Bury wurde durch seine monumentalen architektonischen Skulpturen im öffentlichen Raum bekannt. Er beschäftigte sich vor allem mit der Wirkungsweise von Kraft und Gegenkraft.

 

Website: http://www.clausbury.de/

 

Text: Amanda Alice Rosengarth, 2017