Steinvariationen I + II

  
Objekt: Steinvariationen I + II
Standort: Ostpark
Stadtteil: Ostend
Künstler: Kaus, Marita
Material: Basalt
Entstehung: 1967
Aufstellung: 1980; 2002 am jetzigen Standort
Seit 2002 befinden sich die "Steinvariationen I+II" (1967), zwei Arbeiten der Frankfurter Bildhauerin Marita Kaus, im südlichen Teil des Ostparks, in der Nähe des Betriebshofes. Am Bachlauf auf einer Wiese und umringt von Büschen und Bäumen ruhen die in Basalt gehauenen Skulpturen auf zwei Betonsockeln. Zum ersten Mal aufgestellt wurden die beiden Kunstwerke 1980 in der Sandgasse, zwischen der Bleidenstaße und der Paulskirche. Im Zuge der Neugestaltung und städtebaulichen Sanierung der kleinen Geschäftsstraße wurde es notwendig, die "Steinvariationen I+II" in den Ostpark zu versetzen.