Schneewittchen-Denkmal

  
Objekt: Schneewittchen-Denkmal
Standort: Taunusanlage
Stadtteil: Innenstadt
Künstler: Haag, August
Material: Würzburger Muschelkalk
Entstehung: 1930
Aufstellung:
Wer kennt nicht das Gebrüder Grimm Märchen von der jungen Frau mit dem Haar so schwarz wie Ebenholz und Lippen so rot wie Blut?
An einem versteckten Platz in der Taunusanlage liegt das Schneewitchen, umgeben von ihren sieben Zwergen, auf einem Sarkophag. Das "Schneewitchen-Denkmal" vom Bildhauer August Haag wurde 1930 enthüllt und ist in eine rote, mit Efeu bewachsene Ziegelsteinnische  eingebettet.

 (Text:  Puhane, 2015)