Wegekreuz Höchst (Justinus-Kirche)

  
Objekt: Wegekreuz Höchst (Justinus-Kirche)
Standort: Justinusplatz
Stadtteil: Höchst
Künstler: unbekannt
Material: Sandstein
Entstehung: 1720
Aufstellung:
Im kleinen Garten rechts neben der Justinus-Kirche der Katholischen Kirchengemeinde St. Joseph Höchst steht das Wegekreuz aus Sandstein. Es stammt aus dem Jahr 1720 und wurde von Meister Elias Kochbürger und Schumacher gestiftet. Das Wegekreuz stand ehemals an der Kurmainzerstraße und wurde dann in den Kirchgarten versetzt.