Hafenarbeiter

  
Objekt: Hafenarbeiter
Standort: Friedensbrücke
Stadtteil: Sachsenhausen
Künstler: Meunier, Constantin
Material: Bronze
Entstehung: 1893
Aufstellung: Skulptur wurde 1906 angekauft und 1910 aufgestellt.

Selbstbewusst und mit erhobenem Haupt präsentiert sich uns der "Hafenarbeiter" des belgischen Bildhauers Constantin Meunier. Die lebensgroße Bronzeplastik von 1890 symbolisiert die selbstbestimmte Individualität der Arbeiter im Zeitalter der Industrialisierung.
Das Leben der Arbeiter und ihre Ausbeutung durch die Industrie ist Thema im gesamten künstlerischen Werk von Meunier, so auch in der Plastik "Der Sämann" im Frankfurter Günthersburgpark. Seit 1910 steht der Hafenarbeiter mit in die Hüften gestützten Händen und über den Kopf gezogener Kapuze seiner Arbeitskluft an der Friedensbrücke und erinnert an den Westhafen, der sich hier zwischen 1885 bis 1999 befand.

(Text: Eva Burger, 2015)