Gemeindepumpe Heddernheim

  
Objekt: Gemeindepumpe Heddernheim
Standort: Alt-Heddernheim
Stadtteil: Heddernheim
Künstler: unbekannt
Material: Sandstein
Entstehung: 1839
Aufstellung:
An der Straße "Alt-Heddernheim" steht vor dem Haus Nr. 47 die "Gemeindepumpe Heddernheimer" (1839). Sie gleicht dem Brunnen im Stiftsgarten. Die Brunnensäule aus rotem Sandstein schließt mit einer Sandsteinkugel auf einem Fries ab. Vor dem würfelförmigen Piedestal aus einem helleren Sandstein ist ein Brunnenbecken gesetzt. Der gusseiserne Pumpenschwengel des klassizistischen Pumpenbrunnens in Pfeilerform befindet sich auf der Rückseite. Die noch heute gefeierte und weithin bekannte Heddernheimer Fassenacht ist seit 1839 überliefert. Im selben Jahr wurde die "Gemaa-Bumb", eine erste öffentliche Pumpe, errichtet. Sie steht seitdem alljährlich im Mittelpunkt der karnevalistischen Schlussfeier .