Europa

  
Objekt: Europa
Standort: Innenhof Maintriangel
Stadtteil: Sachsenhausen
Künstler: Nele, E.R.
Material: Edelstahl
Entstehung: 1995
Aufstellung: 11. Oktober 2012
Das "Maintriangel", ein im Grundriss dreieckiges Bürogebäude auf dem ehemaligen Areal des Schlachthofes am Mainufer, beherbergt als Hauptmieter die Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main.
Im überdachten öffentlich zugänglichen Innenhof ist eine Arbeit der Frankfurter Künstlerin E.R. Nele zu sehen.

"Europa" ist der Titel der 1995 entstandenen Skulptur. Sie steht in einem Wasserbecken, aus dem heraus sie bei Dunkelheit beleuchtet wird. 2003 war sie schon einmal im Palmengarten zu einer Einzelausstellung der Bildhauerin zu sehen.

Die menschliche Figur, ihre Körpersprache und Emotionen sind das zentrale Thema der Arbeiten von E.R. Nele. Im Falle der Skulptur "Europa" bewegt sich E.R. Nele in ihren bildnerischen Mitteln
zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Bei wechselndem Licht zeigt die abstrahierte menschliche Figur durch ihre gebrochene Oberfläche viele Facetten. Sie trägt zwei aktuelle Europafahnen. Nicht die Schönheit der Form - eine treibende Idee und ein mutiger, balancierender Sprung aufwärts sind der Gegenstand der Darstellung: der optimistische, hoffnungsfrohe Aufbruch zu einem geeinten Europa, wenn auch von schwankendem Grund.

Text: Giselher Hartung, 2013