von Schwanthaler, Ludwig

* 26.08.1802 München
+ 14.11.1848 München

Der Bildhauer Ludwig von Schwanthaler entstammt einer alten süddeutschen Bildhauerfamilie. Er studierte an der königlichen Akademie in München und wurde 1824 zum Hofbildhauer König Ludwig I. ernannt. Inspiriert wurde er durch längere Studienaufenthalte in Rom. 1835 als Professor an der Münchener Akademie berufen, gilt er in Süddeutschland als ein wichtiger Vertreter klassizistischer Plastik. Seine bekanntesten Werke sind die Kolossalstatue der Münchener Bavaria und das Mozartstandbild in Salzburg. Schwanthaler wurde im Oktober 1844 zum Ehrenbürger Frankfurts ernannt.  Die Urkunde befindet sich im Institut für Stadtgeschichte.