Schilling, Stefan

* 14.07.1959 Würzburg
  lebt und arbeitet in Wengen Markt Nennslingen

1986-1991 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg und an der Städelschule Frankfurt bei Michael Croissant. Windbewegte Plastiken im öffentlichen Raum: 1990 Stolberg; 1991 "Windskulptur", Schleuse Offenbach, Frankfurt-Oberrad; 1992 "Gelber Krieger sich umdrehend", Kitzingen; 1996 "Bamboo", Veitshöchheim;
Werke und Projekte im öffentlichen Raum: 1999 Hängendes Modell der unterirdischen Stollenanlage Mittelbau Dora, Nordhausen; 1999 Planetarische Zeitmaschine, Nürnberg; 2001 Funktionsmodell Raffi, Kindermuseum Nürnberg; 2001 fünfzehn Kreuzwegstationen für Heilig Kreuz, Bayreuth; 2002 Wunderbaum, Kindermuseum Nürnberg; 2002 Wasserorchester, Lüdenscheid; 2004 "Das verlorene Dorf", Nennslingen; 2006 Drei Kinderhäuser, Frankfurt/Main, Voltastraße.