Langhans, Carl Gotthardt

* 15.12.1732 Landeshut (Schlesien)
+ 01.10.1808 Grüneiche bei Breslau

Der Architekt Carl Gotthard Langhans reiste zu Studienzwecken 1768 nach Italien, 1775 in die Niederlande, England und Frankreich. Nach seiner Tätigkeit in Breslau ging er 1786 nach Berlin. Anfänglich arbeitete Langhans im barocken Stil. Danach änderte er seinen Stil und gehörte zu den frühesten Vertretern des deutschen Klassizismus. Er schuf das "Hessendenkmal" 1792  in Frankfurt. Eines seiner Hauptwerke ist das "Brandenburger Tor" 1788-1791 in Berlin.