Kratz, Paul

* 01.05.1884 Koblenz
+1958 in Frankfurt am Main

Der Bildhauer Paul Kratz studierte bei Prof. Friedrich Hausmann der von 1892-1905 die Bildhauerklasse am Städel Frankfurt unterrichtete. An der Berliner Akademie arbeitete er bei Prof. Breuer. Nach einem einjährigen Studienaufenthalt in Rom war Kratz gezwungen als Bauplastiker zu arbeiten, um seinen Lebensunterhalt zu sichern. Es entstanden zahlreiche Arbeiten in der Sakralkunst und der Tierplastik. Seine Bären, Esel, Raubkatzen, Vögel, etc. sind sensible naturalistische Darstellungen. Arbeiten im öffentlichen Raum: "Ebergruppe" (um 1900) Untermainkai, Innenstadt; "Panther" (1930) Palmengarten, Westend.